S


Martial Solal: My One and Only Love

Martial Solal My One and Only Love – Live at Theater Gütersloh Intuition INTCHR 71327 Die Betätigung als Jazz Pianist scheint die Wahrscheinlichkeit zu erhöhen, dass Menschen sehr alt werden und lange produktiv bleiben. Beispiele sind Hank Jones, Dick Hyman und – auf vergleichbar hohem Niveau – Martial Solal. 2017 wurde der in Algerien geborene […]

Solal

Schmitz2

Heiner Schmitz Symprophonicum: Sins & Blessings

Heiner Schmitz Symprophonicum Sins & Blessings WISMart W112 Komponist und Saxofonist Heiner Schmitz hatte schon 2012 ein gelungenes großformatiges Werk über Homers Odyssee im Stile einer symphonischen Dichtung mit Jazzorchester und Sprecher vorgelegt. Ein ähnliches Konzept verfolgt er auch mit „Sins & Blessings“, wobei die vorliegende CD nur die Musik wiedergibt. Bei Live Auftritten werden […]


Martin Sasse Trio: Studio Konzert

Martin Sasse Trio Studio Konzert Neuklang NLP4178 Martin Sasse zählt seit vielen Jahren zu den führenden deutschen Straight Ahead Pianisten, er spielt gern und häufig in Klaviertrio-Formation. Für diese Live-Aufnahme brachte er im Sommer 2017 eine neue Band in die Ludwigsburger Bauer Studios. Dazu gehören Meisterbassist Martin Gjakonovski, wie Sasse aus Köln, und der Klagenfurter […]

Sasse5

Somsen

Jasper Somsen Trio: A new episode in life pt. II

Jasper Somsen Trio A new episode in life pt. II Challenge CR73437 Der niederländische Bassist Jasper Somsen ging im Mai 2016 mit einer Trio-Besetzung ins Studio, die so zuvor noch nie zusammengespielt hatte. Am Klavier saß der Franzose in New York, Jean-Michel Pilc, am Schlagzeug der französische Altmeister André Ceccarelli. Und es klickte sofort. Am […]


Heiner Schmitz: Organic Underground

Heiner Schmitz Organic Underground Ajazz A5036 Heiner Schmitz zählt als Saxofonist, Komponist und Arrangeur zu den vielseitigsten deutschen Jazz Musikern, sei es als Gestalter von anspruchsvollen Projekten wie “Odysseus“ mit Big Band und Sprecher oder als Saxofonist der Pop Jazz Band Jazzkantine. Organic Underground ist sein neues Quintett, mit dem er sich dem Groove Jazz […]

Schmitz

Stephens2

Dayna Stephens: Gratitude

Dayna Stephens Gratitude Contagious Music CGM002 Dayna Stephens gehört seit Jahren zur A-Liste der New Yorker Saxofonisten. Nach lebensbedrohlicher Erkrankung und erfolgreicher Nierentransplantation kann der 38-jährige seit einigen Monaten wieder auftreten und drückt seine Dankbarkeit mit dieser CD aus. Ein Aufnahmedatum ist nicht angegeben. Die Aufnahmen entstanden vermutlich bereits 2014, da Stil und Besetzung der […]


Anke Steinbeck: Fantasieren nach Beethoven

Anke Steinbeck Fantasieren nach Beethoven – Praxis und Geschichte kreativer Musik Verlag Dohr, Köln Die promovierte Musikwissenschaftlerin Anke Steinbeck fungiert als Herausgeberin einer auf drei Bände angelegten Buchreihe zum Thema „Improvisation im heutigen Musikbetrieb“. Den vorliegenden ersten Band hat die Bonnerin selbst verfasst, die sich viele Jahre mit klassischer Musik beschäftigt hat, bevor sie Projektleiterin […]

Steinbeck

Sasse4

Marcus Bartelt & Martin Sasse: Monk

Marcus Bartelt & Martin Sasse Monk Eigenverlag Pianist Martin Sasse und Baritonsaxofonist Marcus Bartelt spielen schon seit vielen Jahren in unterschiedlichen Bands zusammen, in jüngerer Vergangenheit auch häufiger im Duo. Auf der vorliegenden CD beschäftigen sie sich mit neun bekannteren Kompositionen von Thelonious Monk. Das beginnt beschwingt mit “Well, you needn’t“. Sasse geht hier sehr […]


Vibes: Wolfgang Schlüter / Bauer Kündgen

Wolfgang Schlüter + Boris Netsvetaev Breathing As One Skip SKP 9133 Bauer Kündgen Duo Some Other Dances phonector 100882 Das Vibraphon gehört schon seit den 1930er Jahren zum Jazz, als Lionel Hampton und Red Norvo es einführten. Doch die Zahl der Vibraphonisten ist immer überschaubar geblieben. In Deutschland steht Wolfgang Schlüter seit Jahrzehnten in der […]

schlueter

scott3

Jimmy Scott: I Go Back Home

Jimmy Scott I Go Back Home CD: Eden River Records ERR-CD-01, https://www.eden-river-records.com/ Film: http://i-go-back-home.com/ (1:37 h) An Jimmy Scott haben sich immer die Geister geschieden. Für die einen war er der Jazz-Sänger, der wie kein anderer die Conditio Humana auf allerbewegendste Weise ausdrückte, andere fühlten sich von seiner eigenwilligen Stimme irritiert und abgestoßen. Ralf Kemper […]