August-Wilhelm Scheer: Timing


Cover

August-Wilhelm Scheer
Timing – zum effektiven Umgang mit der Zeit
Springer Verlag

August-Wilhelm Scheer ist ein seltenes Multitalent mit großen Erfolgen als Wirtschaftsinformatiker und Universitätsprofessor, als Unternehmer und Politikberater und nicht zuletzt als (Amateur-)Jazzmusiker. Dieses Buch erscheint zu seinem achtzigsten Geburtstag am 27. Juli 2021 und stellt eine Art Autobiografie aus der Perspektive des Umgangs mit der Zeit dar. Das Wort Timing hat im Englischen verschiedene Bedeutungen: zeitliche Abstimmung im Sinne von Planung; die Zeitdauer; das Finden des optimalen Zeitpunkts; in der Musik das Treffen von richtiger Geschwindigkeit und Rhythmus. Scheer nutzt im Buch alle diese Bedeutungen. Von den insgesamt 250 Seiten haben 75 Prozent autobiografischen Charakter, 25 Prozent behandeln das Thema Timing in einem Ratgeber-Sinn. Leider klammert Scheer sein Privatleben weitgehend aus. Dabei wäre es gerade unter dem Timing-Gesichtspunkt interessant zu erfahren, ob und wie seine intensive Zeitnutzung mit seinem Privatleben zusammenging. Sein Hobby als Jazz-Baritonsaxofonist griff Scheer mit 42 wieder auf und spielt seitdem regelmäßig mit Bands in Saarbrücken und auf beruflichen Veranstaltungen, aber auch auf Tourneen in ganz Deutschland, für die er teilweise amerikanische Stars wir Randy Brecker verpflichtete. Darüber berichtet er auf 20 Seiten des Buchs, die für Jazz-Interessierte natürlich besonders lesenswert sind. Doch auch der Rest des Buches lohnt das Lesen, lernt man doch viel über Timing am Beispiel des Lebens einer faszinierenden Persönlichkeit, die auch mit 80 noch voller Tatendrang steckt.

Hans-Bernd Kittlaus 24.06.21