Marsalis, Wynton


Wynton Marsalis & George Shearing DVDs

Wynton Marsalis Blood On the Fields Arthaus Musik 109214 George Shearing Lullaby Of Birdland – The Shearing Touch Arthaus Musik 109216 Die beiden vorliegenden jetzt wiederveröffentlichten Video-Dokumentationen sind zwei höchst einflussreichen Jazz-Musikern gewidmet. „Blood On the Fields“ porträtiert den Trompeter Wynton Marsalis im Jahre 1995 und ist nach Marsalis‘ Opus Magnum benannt, seinem bis heute […]

Marsalis2

marsalisw

Wynton Marsalis: The Magic Hour, Blue Note 5 97903-2

Wynton Marsalis The Magic Hour Blue Note 5 97903-2 Wynton Marsalis war sicherlich gut beraten, sich für seine Debut-CD auf seinem neuen Label Blue Note auf keine Experimente einzulassen, sondern eine unspektakuläre, aber überzeugende Aufnahme in Quartettbesetzung einzuspielen. In seinen 20 Jahren bei Sony Columbia war Marsalis zum einflussreichsten Jazz-Musiker der USA aufgestiegen, hatte gleichermaßen […]


Lincoln Center Jazz Orchestra with Wynton Marsalis: A Love Supreme, Palmetto 2106

Lincoln Center Jazz Orchestra with Wynton Marsalis A Love Supreme Palmetto 2106 Die Marsalis Familie und damit auch das von Wynton Marsalis geleitete Lincoln Center Jazz Orchestra hatten ihre Label-Heimat 20 Jahre lang bei Columbia, bis sich Columbia aus dem Jazz weitgehend zurückzog. Inzwischen hat Wynton seine erste CD (siehe JP 4/04, S. 64) bei […]

lcjo

lcjo2

Lincoln Center Jazz Orchestra with Wynton Marsalis: Don’t be afraid … the music of Charles Mingus, Palmetto 2114

Lincoln Center Jazz Orchestra with Wynton Marsalis Don’t be afraid … the music of Charles Mingus Palmetto 2114 Nach Ellington, den Wynton Marsalis schon mehrfach mit dem LCJO gewürdigt hat, zählt Charles Mingus zu den wichtigsten Jazz-Komponisten. Ihm und seinen Kompositionen heute gerecht zu werden, ist aber ungleich schwieriger als bei Ellington, weil Mingus’ Werke […]