Artikel


James Francies

Ein neuer Stern am Piano-Himmel Wir sind zum Abendessen verabredet. James Francies kommt auf die Minute pünktlich, nachdem er eine Stunde zuvor sein faszinierendes Solo-Konzert gegeben hatte. Während er auf der Bühne zurückhaltend wirkt, taut er im Gespräch schnell auf. “Ich bin in Houston, Texas, aufgewachsen. Mit vier fing ich mit dem Klavier an.“ Schon […]

James Francies - Blue Note at Sea - Hans-Bernd Kittlaus 1702 (2)

Lalah Hathaway, Gregory Porter, Dianne Reeves - Blue Note at Sea - Hans-Bernd Kittlaus 1702 (2)

Blue Note at Sea 2017

Premiere des neuen Jazz-Kreuzfahrt-Konzepts (erschienen im Jazz Podium 04/2017) Nachdem die Entertainment Cruise Productions unter Michael Lazaroff bereits 16 höchst erfolgreiche Karibik-Kreuzfahrten unter dem Namen „The Jazz Cruise“ durchgeführt hatten, veranstalteten sie im Februar 2017 in Ergänzung zur Jazz Cruise die „Blue Note at Sea“ Cruise. Während die Jazz Cruise recht eng auf Straight Ahead […]


Simon Nabatov

Die Freiheit sich selbst zu überraschen (erscheint im Jazz Podium 11/2016) Das Thad Jones / Mel Lewis Orchestra spielt “Mornin‘ Reverend“. Satte Bläsersätze – 1966 im Village Vanguard aufgenommen (Resonance Records). Simon Nabatov singt lauthals mit. “Die Band spielte 1972 in Moskau. Mein Vater hatte irgendwie Karten bekommen und ich durfte mit. Das war ein […]

simon-nabatov-1-web

paul-heller-koeln-17-5-15-gerhard-richter

Paul Heller + Next Level Jazz

Das Glück einer eigenen Konzertreihe (erscheint im Jazz Podium 10/2016) Wenn Paul Heller die Konzertbühne betritt, wirkt er mit seiner schlanken Gestalt und halblangen blonden Haaren sehr jugendlich für seine 45 Lebensjahre. Doch hört man dann den beeindruckenden Sound seines Tenorsaxofons, spürt man sofort seine jahrzehntelange Erfahrung als professioneller Musiker und als Mensch mitten im […]


JazzFest Bonn 2016

Die Jazz-Erfolgsstory (erscheint im Jazz Podium 07/2016) Beim JazzFest Bonn konnte man wahrlich nicht sagen, dass das siebte Jahr „verflixt“ war. Zwar musste Organisationschef Peter Materna den Tod von Roger Cicero bewältigen, der 2 Wochen später das Eröffnungskonzert hätte bestreiten sollen. Doch mit dem Sänger Thomas Quasthof fand er rechtzeitig Ersatz. Insgesamt bot das JazzFest […]

010516 Bettye LaVette (c) Jazzfest Bonn, Lutz Voigtlaender Web

Altes Pfandhaus Köln 2016

Festival zum 10-jährigen Jubiläum (erscheint im Jazz Podium 05/2016) Tritt der Besucher durch den hohen Torbogen in der Kölner Südstadt, fällt der Blick zur Rechten auf die Glasfassade einer einladenden Bar. Für den Neuling bedarf es einer näheren Erkundung, um hinter der Bar den zweigeschossigen Ausstellungsraum zu entdecken, in dem zurzeit ausdrucksstarke Jazz Fotos gezeigt […]


Jazz Cruise 2016

Kreuzfahrt mit Dee Dee und Dianne (erscheint im Jazz Podium 04/2016) Die Jazz Cruise in der Karibik unter Federführung der Entertainment Cruise Productions fand zum 15-ten Mal statt – und war zum 15-ten Mal ausverkauft. 100 Spitzenmusiker boten den 2.000 Passagieren eine Januar-Woche lang ein großartiges Straight Ahead Jazz Programm. Schwerpunkt Gesang Mehr als sonst […]


Jazz Cruise 2015

Heißer Jazz in karibischer Wärme (erscheint im Jazz Podium 04/2015) Wenn das Wetter in Deutschland im Januar kalt und nass ist, macht ein Ausflug in karibische Wärme besondere Freude. In Kombination mit einem Jazz Festival, das Trompeter Byron Stripling als „die großartigste Jazz-Veranstaltung der Welt“ bezeichnete, ist dann für den Fan von Straight Ahead Jazz […]


Joscha Oetz

Von Köln nach Lima und zurück (erschienen 02/2015) Der Bassist und Komponist Joscha Oetz kam 2011 nach 11 Auslandsjahren zurück nach Köln. Sehr schnell hat er wieder Anschluss an die Kölner Jazz Szene gefunden und spielt heute in einer Vielzahl von Bands wie Frederik Kösters Die Verwandlung, Nils Tegen Trio oder Clemens Orth Trio. Jetzt […]


Berliner Jazz Fest 2014

50 Jahre zwischen Rückblick und Ausblick     In den drei Jahren seiner künstlerischen Leitung hat Bert Noglik das Berliner Jazzfest zu neuer Relevanz geführt und diese Entwicklung mit dem diesjährigen 50-Jahr-Festival gekrönt. Umso stärker wird sein selbst gewünschter Abschied bedauert. Trotz einer gewissen Überladung mit historischen Anknüpfungen aller Art – 50 Jahre Berliner Jazzfest […]