Joe Lovano: Symphonica, Blue Note


Joe Lovano

Symphonica

Blue Note 5 0999-2-26225-25

Es war ein kalter Abend in Köln im November 2006. Große Teile Deutschlands wurden von einer Schneekatastrophe lahmgelegt, die zu dem einen oder anderen leeren Sitz in der Kölner Philharmonie führte. Doch drinnen verbreitete die Musik schnell Wärme. Michael Abene, der Chefdirigent der WDR Big Band, hatte einige von Joe Lovanos schönsten Kompositionen arrangiert für ein riesiges Orchester, das aus der WDR Big Band und dem Radio-Symphonie-Orchester des WDR zusammengesetzt war. Die Musik dieses Abends mit Joe Lovano als Hauptsolisten am Tenor- und Sopransaxofon erscheint jetzt als Blue Note CD. Die Arrangements nutzen die Möglichkeiten des großen Orchesters kreativ aus, wobei insbesondere der Einsatz der Streicher nie süßlich wirkt, sondern den Stücken vielfach zusätzliche Energie gibt. Lovano ist zwar in diese Arrangements eingebunden, aber sie lassen ihm und anderen Solisten der WDR Big Band genügend Freiraum zu inspirierten Improvisationen, zum Beispiel in „Eternal Joy” oder der Zugabe „I’m All for You”. Lovano verbindet dabei hochintelligente kreative Linien mit einem schlanken und doch warmen Sound. Kompliment an die Beteiligten und den WDR zu dieser gelungenen Produktion!

Hans-Bernd Kittlaus 17.07.08