NDR Bigband + Gabriel Coburger: Bigband Records BIG 1002


NDR Bigband + Gabriel Coburger

Bigband Records BIG 1002

Jürgen Czischs neues Label Bigband Records startet mit einem ambitionierten Projekt des Hamburger Saxofonisten und Komponisten Gabriel Coburger mit der NDR Bigband. Wolf Kerschek, der umtriebige Leiter des Jazzstudiengangs der Hamburger Musikhochschule, hat dafür sechs Kompositionen Coburgers, die er für kleine Gruppen geschrieben hatte, für die Big Band arrangiert. dabei ist ein faszinierendes Kaleidoskop zwischen symphonischer neuer Musik, etwa in „Taste of a peach”, bis zum mitreißendem Swing von „Keimzelle”. Kerschek schöpft das Farbenspektrum der Big Band auf ungewöhnliche Weise aus und läßt Solisten, allen voran Coburger mit seinem hymnischen Saxofon-Sound, vor komplexen Klang Collagen der Band agieren. Die NDR Bigband demonstriert hier ihre unter Dieter Glawischnig langjährig geübte besondere Stärke im Umgang mit anspruchsvollen modernen Arrangements. Für Gabriel Coburger, in Hamburg nicht nur als Saxofonist und häufiger Ersatzmann der NDR Bigband, sondern auch als Organisator der dienstäglichen Jazz Konzerte in der Bar 227 bekannt, stellt die Produktion eine verdiente Anerkennung dar.

Hans-Bernd Kittlaus 05.09.10