Alan Broadbent + NDR Big Band: America the Beautiful


Alan Broadbent + NDR Big Band

America the Beautiful

Jan Matthies Records JMR 201401

Der amerikanische Pianist, Komponist und Arrangeur Alan Broadbent schenkt sich und uns zu seinem 67-sten Geburtstag eine bemerkenswerte Big Band Aufnahme mit neun Eigenkompositionen, die Broadbent arrangierte und im Frühjahr 2013 mit der NDR Big Band unter Jörg Achim Keller in Hamburg einspielte. Der gebürtige Neuseeländer Broadbent hat sowohl als Pianist als auch als Arrangeur einen klassisch zeitlosen Stil, der ihm im Laufe der letzten 20 Jahre zwei Grammies und viele weitere Grammy-Nominierungen eingebracht hat. Auch die vorliegende Aufnahme zeigt seine Fähigkeit, mit Klangfarben zu spielen und die dynamischen Möglichkeiten der Big Band mit seiner Ausdrucksstärke als Klaviersolist zu verbinden. Dies demonstriert schon der erste Titel der CD „Between the Lines“ exemplarisch. „Sonata for Swee‘ Pea“ erinnert an den von Broadbent verehrten Billy Strayhorn, „Woody ‚n‘ Me“ an seine Zeit in der Big Band von Woody Herman. Neuseeland ist das Thema von „The Long Wide Cloud“, das Christoph Lauer Gelegenheit zu einem expressiven Solo gibt. „America the Beautiful“ sieht Broadbent als Danksagung an das Land, das ihm so viele Möglichkeiten geboten hat. Passend dazu wird die auch klangtechnisch exzellente Produktion abgerundet durch die gelungene Gestaltung des Covers in Anlehnung an die amerikanische Flagge.

Hans-Bernd Kittlaus                      01.05.14