Tobias Weindorf: Stories To Be Told


Tobias Weindorf
Stories To Be Told
JazzSick 5102 JS

Der Kölner Pianist Tobias Weindorf ist deutlich geprägt von seinem Lehrer an der Kölner Musikhochschule, dem kürzlich verstorbenen englischen Pianisten John Taylor, dem er die vorliegende CD wie auch das Stück “For John“ gewidmet hat. Das wird in Weindorfs kultiviertem Anschlag ebenso spürbar wie in seinem musikalischen Ansatz, sich nicht allzu sehr mit Piano-Show-Elementen in den Vordergrund zu stellen, sondern so musikdienlich wie möglich zu agieren. Nachdem Weindorf bisher vor allem gemeinsam mit seiner Lebenspartnerin, der Saxofonistin Kristina Brodersen sichtbar war, hat er für seine erste Trio-CD zwei erfahrene Musiker gewählt. Bassist Gunnar Plümer und Schlagzeuger Peter Weiss können auf Jahrzehnte gemeinsamen Musizierens zurückblicken, vor allem im legendären Engstfeld-Plümer-Weiss Trio. Sie geben dem jungen Pianisten eine Wohlfühlumgebung, etwa in “Offday“, in der Weindorf kreativ melodisch improvisiert. Dass Weindorf auch zupackender und schneller spielen kann, beweist “Bopschka“ mit swingender Trio-Interaktion. “Stories To Be Told“ liefert eine gelungene Geschichtensammlung und Debut-CD.

Hans-Bernd Kittlaus 01.05.17