Bunky Green: The Salzau Quartet live at Jazz Baltica, Traumton 4516


Bunky Green

The Salzau Quartet live at Jazz Baltica

Traumton 4516

Es gibt viele Jazz Musiker, die nach einigen Erfolgen aus dem Bewusstsein von Fachpresse und Öffentlichkeit verschwinden. Einigen wenigen ist dann nach Jahrzehnten ein zweiter Karriereschub vergönnt. Zu diesen gehört der Altsaxofonist Bunky Green, ein kleiner drahtiger Mann von Mitte 70, der schon in den 60er Jahren mit Mingus und anderen gespielt hatte und sich dann lange Zeit auf seine Lehrtätigkeit konzentrierte, bevor er mit der CD „Another Place” (Label Bleu) 2005 wieder ins Blickfeld geriet. Diese war auch der Auslöser für Organisator Rainer Haarmann, ihn zum Jazz Baltica Festival 2007 einzuladen, wo die vorliegende CD aufgenommen wurde. Dazu stellte ihm Haarmann ein Trio an die Seite, das sich als Volltreffer erwies. Pianist Carsten Daerr glänzt mit spritzigen Solos, Bassistin Eva Kruse, bekannt als Mitglied des deutschen Trios [em], steuert rhythmisch und melodisch überzeugende Bassläufe bei. Schlagzeuger Nasheet Waits erweist sich als Antreiber mit abwechslungsreicher Akzentuierung. Zusammen inspirieren sie Green zu Höhenflügen in seinen komplexen Solos mit hartem, an Jackie McLean erinnernden Altsaxofonklang, besonders schön in seiner Eigenkomposition ‚Little Girl, I’ll Miss You’. Schön dass diese Sternstunde jetzt auf CD erhältlich ist.

Hans-Bernd Kittlaus 17.07.08