Sound Studio N: Best of Jazz Concerts


Sound Studio N – Best of Jazz Concerts (zu bestellen bei Sound Studio N)Sound Studio N

Sound Studio N, Köln

Für Kölner Jazz-Freunde war es über viele Jahre die Krönung eines jeden Samstagseinkaufs, sich um 13 Uhr im Forum des Piano-Hauses Bechstein zu einem kostenlosen (!) Konzert einzufinden. Nachdem Bechstein den Raum nicht mehr zur Verfügung hatte, erklärte sich Georgi Topalev Anfang 2011 bereit, die Konzertreihe in sein Sound Studio N einzuladen, eines der renommiertesten Aufnahmestudios Deutschlands. Seitdem veranstaltet er mit beratender Mithilfe des Pianisten Martin Sasse alle paar Wochen ein Konzert, das immer gleich mitgeschnitten wird. Die vorliegende CD bietet einen Querschnitt aus diesen Konzerten von sieben Gruppen und demonstriert die exzellente Tonqualität der Aufnahmen und Abmischungen. Das beginnt mit dem Martin Sasse Trio und einem mitreißenden Blues, in dem Sasse seine Klasse als zupackender Mainstream-Pianist beweist. Die Klaviertrios von Alexander Schimmeroth, Sebastian Sternal, Benjamin Schäfer, Pablo Held und Markus Schinkel zeigen ein beachtliches Spektrum von Stilen und individuellem Ausdruck, das repräsentativ ist für das hohe Niveau der Kölner Jazz-Szene. Die Gruppe Subtone mit Trompeter Magnus Schriefl und Saxofonist Malte Dürrschnabel steht schließlich für eine Ausweitung des Programms über Klaviertrios hinaus, die Topalev in jüngerer Zeit vornimmt. Im Herbst 2012 will er ein eigenes Label starten, auf dem die Konzertaufnahmen in Form von Einzel-CDs veröffentlicht werden. Die vorliegende CD erfüllt ihre Rolle als Appetitanreger exzellent.

Hans-Bernd Kittlaus 15.07.12