The Classical Jazz Quartet: Play Rachmaninov. Kind of Blue 10004


The Classical Jazz Quartet

Play Rachmaninov

Kind of Blue 10004

Der renommierte Jazz-Bassist Ron Carter hatte schon immer eine Neigung zur klassischen Musik und nahm unter eigenem Namen bereits Jazz-Adaptionen klassischer Kompositionen auf. Im Jahr 2001 gründete er gemeinsam mit Pianist Kenny Barron, dem Vibrafonisten Stefon Harris und Schlagzeuger Lewis Nash das Classical Jazz Quartet und legte auf dem amerikanischen Label Vertical Jazz zwei CDs mit Aufnahmen von Bach und Tschaikowsky Kompositionen vor. Die vorliegenden Aufnahmen des zweiten Klavier-Konzerts in C-Moll (Op. 18) von Rachmaninov stammen aus dem Jahr 2002 und werden jetzt erstmals veröffentlicht. Die Komposition wird dabei keineswegs klassisch, d.h. werktreu interpretiert, sondern dient als Ausgangsbasis für Jazz-Ausflüge. Die Qualität der beteiligten Musiker garantiert ein gutes Spielniveau, aber besondere Inspiration haben die vier aus dem Material offenbar nicht bezogen.

Hans-Bernd Kittlaus 24.05.06