Kenny Barron Trio: Live at Bradley’s II – The Perfect Set, Universal 983 112 4


Kenny Barron Trio

Live at Bradley’s II – The Perfect Set

Universal 983 112 4

Im Bradley’s, dem legendären kleinen Jazz-Lokal in New York’s Greenwich Village, gab es einen Tisch direkt am Ende des Flügels. Wenn man das Glück hatte, daran zu sitzen, saß einem der Pianist gegenüber, schräg dahinter der Bassist und rechts der Schlagzeuger, wenn es an dem Abend einen gab. Man fühlte sich als Teil der Band, und genau diese intime Atmosphäre gibt die vorliegende CD wunderbar wieder. Diese Live-Aufnahme vom April 1996 (der erste Teil erschien bereits 2001 auf Universal 549 099-2) trägt den Untertitel ‘The Perfect Set’, und das ist nicht übertrieben. Pianist Kenny Barron, Bassist Ray Drummond und Schlagzeuger Ben Riley hatten bereits viele Jahre im Trio zusammen gespielt. Die absolute Vertrautheit im Zusammenspiel ebenso wie die Kreativität der Musiker, auch einem so viel gespielten Song wie ‘You don’t know what love is’ noch Frische einzuhauchen, beeindrucken. Der Set endet mit dem Titel ‘Well You Needn’t’ von Thelonious Monk, mit dem Ben Riley lange zusammenspielte. Bradley’s wurde nach dem Tod des Besitzers Bradley Cunningham geschlossen. Diese CD erhält die Erinnerung auf sehr würdige Weise aufrecht.

Hans-Bernd Kittlaus 29.12.05