Michel Camilo: Triangulo, Telarc CD-83549


Michel Camilo

Triangulo

Telarc CD-83549

Das Titelbild strotzt nur so vor Latin Machismo. So kennt man den kleinen Pianisten aus der Dominikanischen Republik mit dem großen Selbstbewusstsein, der seine überragende Technik in der Vergangenheit nur zu gern rasend schnell und perkussiv einsetzte, um seine Virtuosität publikumswirksam zu demonstrieren und dabei nicht selten musikalische Leere zu erzeugen. Doch diese Neigung schlägt auf der vorliegenden CD glücklicherweise kaum durch. In den zehn Titeln, davon sechs Eigenkompositionen, hält sich Michel Camilo im Dienste der Musik erstaunlich zurück. So bietet er unterstützt von Anthony Jackson am Baß und dem abwechslungsreich agierenden Drummer Horacio „El Negro” Hernandez ein Programm, das von dem wunderschönen geradezu introvertierten ‚Afterthought’ über Dizzy Gillespies Schlachtross ‚Con Alma’ bis zum Tito Puente Tribut ‚Descarga for Tito’ reicht. Mit Triangulo, seinem Debut auf Telarc, zeigt Camilo eine spät erlangte Reife, die für die Zukunft noch einiges erwarten lässt.

Hans-Bernd Kittlaus 28.02.02