Von Freeman: The Improvisor, Premonition 669179 07572 3


Von Freeman

The Improvisor

Premonition 669179 07572 3

Gerade erst feierte Von Freeman seinen achtzigsten Geburtstag und beglückte das Berliner Jazz Fest mit einem inspirierten Auftritt. Jetzt liegt seine neueste CD ‚The Improvisor’ vor, die den Senior auf der Höhe seiner Fähigkeiten zeigt. Alle Titel sind live in Chicago aufgenommen, überwiegend in seinen bevorzugten Clubs ‚The New Apartment Lounge’ und ‚The Green Mill’. Sein majestätischer Tenorsaxofon-Sound kommt besonders in dem Solo-Stück ‚If I should lose you’ zur Geltung. In vier Standards, u.a. ‚What is this thing called love’ und ‚Blue bossa’, ist er mit seinem Chicagoer Quartett so zu hören, wie er seit Jahrzehnten allwöchentlich live in seinem Heimatort auftritt. Aus seinen Hardbop-Wurzeln heraus hat er einen Klang von kultivierter Unkultiviertheit entwickelt, eckig und eigen, der auch solch alte Schlachtrösser immer wieder hörenswert macht. Dass Von Freeman sich aber auch in ganz anderen Gefilden sofort heimisch fühlt, hat er nicht nur bei Auftritten und CDs mit der Chicagoer Avantgarde gezeigt, sondern er demonstriert es auch hier gemeinsam mit dem jungen Pianisten Jason Moran und begleitet von Bassist Mark Helias und Schlagzeuger Nasheet Waits. Diese CD ist eine gelungene Würdigung des Altmeisters zum Achtzigsten.

Hans-Bernd Kittlaus 17.12.02