Roby Glod + Roberta Piket + Mark Tokar + Klaus Kugel: Op der Schmelz Live, Nemu 012


Roby Glod + Roberta Piket + Mark Tokar + Klaus Kugel

Op der Schmelz Live

Nemu 012

Der umtriebige Kölner Schlagzeuger Klaus Kugel pflegt nicht nur beste Kontakte in die osteuropäische Avantgarde Szene und spielt in unterschiedlichen internationalen Bands, er betreibt gemeinsam mit Albrecht Maurer auch das Nemu Label, auf dem diese hörenswerte Live-Aufnahme aus dem luxemburger Kulturzentrum Op der Schmelz erscheint. Die Band verbindet Jazz mit einem kammermusikalischen Ansatz und spielt weniger frei als die anderen Bands, in denen Kugel mitwirkt, also mehr inside als outside. Dabei wird Improvisation groß geschrieben. So beeindruckt etwa in „Budmo, Hay!“ Pianistin Roberta Piket mit einem langen inspirierten Solo gegen furiose Läufe von Bassist Mark Tokar und die treibende Beckenarbeit von Klaus Kugel, bevor Tokar eine spannende Geschichte auf seinem Bass gezupft und gestrichen erzählt. Dann setzt Roby Glod’s Sopransaxofon ein, ruhig, gefühlvoll, melodisch und in exzellenter Klangqualität, die die gesamte CD auszeichnet. Die sechs Eigenkompositionen der beteiligten Musiker bieten eine abwechslungsreiche Basis für die Gruppenimprovisationen. Das Ergebnis ist ein Hörgenuss, der nicht nur Avantgarde Fans ansprechen wird.

Hans-Bernd Kittlaus 01.05.13