Robert Glasper: In my element, EMI / Blue Note 0946 3 78111 2 2


Robert Glasper

In my Element

EMI / Blue Note 0946 3 78111 2 2

Als Blue Note den Pianisten Robert Glasper 2005 unter Vertrag nahm, erregte das viel Aufsehen, ist es doch dieser Tage selten geworden, dass ein Major Label einen Nachwuchs-Jazz-Musiker unter Vertrag nimmt. Leider kann Glasper die Vorschusslorbeeren mit dieser CD, seiner zweiten für Blue Note, nicht rechtfertigen. Der Anspruch, das Konzept des klassischen Klaviertrios mit Hip Hop- und Pop-Elementen zu beleben, bleibt auf halber Strecke stecken. Dabei hat Glasper zweifellos gute pianistische Fähigkeiten und einen eigenen Sound, der mit dichten zirkularen Akkord-Folgen und Rhythmusbetonung ein wenig an Mal Waldron erinnert. Aber seine Kompositionen können nicht so recht fesseln, was im direkten Vergleich zu Sam Rivers’ „Beatrice” besonders deutlich wird. Seine Mitspieler Bassist Vicente Archer und Drummer Damion Reid wirken oft etwas zu bemüht, vor allem Reid verbreitet eher Nervosität als Dynamik. Mit diesem Mix läuft Glasper Gefahr, weder die Jazz-Fans (die Fade-outs hassen) noch die Hip Hop Gemeinde (denen die Musik zu gleichförmig sein dürfte) zu erreichen.

Hans-Bernd Kittlaus 12.07.07