Barry Harris: Live in Rennes, Plus Loin PL 4526


Barry Harris

Live in Rennes

Plus Loin PL 4526

Endlich eine CD, die einen typischen Barry Harris Auftritt widergibt! Barry Harris, der Lehrer, der dem Publikum ganz nebenbei viel über Musik und Jazzgeschichte vermittelt, einer der letzten Zeitzeugen des inneren Bebop-Zirkels der 50er Jahre, der noch heute im Haus der berühmten Parker- und Monk-Freundin Baronin Pannonica de Koenigswarter wohnt. Barry Harris, der Entertainer, der das Publikum eine Notenfolge festlegen lässt und es dann einbezieht in spontane Improvisation und mitsingen lässt. Und nicht zuletzt Barry Harris, der Pianist, der trotz gesundheitsbedingter Einschränkungen noch immer ein wunderbarer Monk Interpret ist, hier etwa mit „Ruby my dear” und „Off minor”. Kompetent, aber unauffällig begleitet von Bassist Mathias Allamane und Schlagzeuger Philippe Soirat zelebriert Harris Standards von „Tea for two” über „My heart stood still” bis Ellingtons „Prelude to a kiss”. Diese Aufnahme vom November 2009 zeigt den verschmitzt-sympathischen Harris in belebender Live-Atmosphäre in seinem Element, wie immer gelungen verpackt von Plus Loin mit Fotos vom Konzert im Rahmen des Festivals in Rennes.

Hans-Bernd Kittlaus 31.07.10