Slide Hampton meets Two Tenor Case: Callitwhachawana, Blue Jack BJJB 018 (Hybrid SACD)


Slide Hampton meets Two Tenor Case 086252[1]

Callitwhachawana

Blue Jack BJJB 018 (Hybrid SACD)

Diese Live-Aufnahme aus dem Den Haager Klub Pannonica aus dem Jahr 2002 war sicherlich ein Herzenswunsch des Pianisten Cees Slinger, eines Urgesteins der niederländischen Jazz-Szene. Er hatte die Gruppe Two Tenor Case ins Leben gerufen, zu der als weiterer Veteran der Schlagzeuger Eric Ineke sowie die „Jungen” Bassist Frans van Geest und Simon Rigter und Sjoerd Dijkhuizen an den Tenorsaxofonen gehören. Für diese Aufnahme lud Slinger als Gast seinen Freund Slide Hampton, den legendären amerikanischen Posaunisten, ein. Herausgekommen sind dabei 70 Minuten kompromissloser swingender Hardbop. Die beiden Saxofonisten erweisen sich als stilsichere Solisten, ohne sich allerdings durch besondere Individualität auszuzeichnen. Die Rhythmusgruppe treibt die Musik engagiert und solide voran. So liegt es an Slide Hampton, solistische Glanzlichter zu setzen, etwa in JJ Johnsons ‚Lament’ oder in Cedar Waltons ‚The Loner’. Insgesamt keine Offenbarung, aber eine vergnügliche Scheibe.

Hans-Bernd Kittlaus 01.04.05